Congress-Centrum Koelnmesse und Gürzenich Köln: Hotspots für nationale und internationale Mediziner

Es war ein Kongress der Rekorde: der international rotierende Weltkongress der Pathologen, der in diesem Jahr im Congress-Centrum Koelnmesse stattfand, verzeichnete mehr Delegierte, Aussteller und Teilnehmer als je zuvor.
Im Gürzenich Köln tauschten sich zum dritten Mal in Folge internationale Wissenschaftler, Ärzte und Experten zum Thema Hodgkin Lymphom über neueste Erkenntnisse aus Forschung und Praxis aus.

Mehr als 4.500 Teilnehmer kamen zum Weltkongress der Pathologen, der von der deutschen Abteilung der Internationalen Akademie für Pathologie und der European Society of Pathology (ESP) organisiert wurde. Unter dem Titel „XXXI International Congress of the International Academy of Pathology and the 28th Congress of the European Society of Pathology“ fand dieser vom 24. bis 30. September 2016 im Congress-Centrum Koelnmesse statt. Die mehr als 3.200 Delegierten reisten aus insgesamt 104 Ländern, u.a. den USA, Russland und weiten Teilen Europas an. Zudem beteiligten sich 90 Firmen auf 1.150 qm an der kongressbegleitenden Ausstellung.

„Das Cologne Convention Bureau und wir konnten gemeinsam mit optimalen Infrastrukturen und Rahmenbedingungen überzeugen und die internationale Delegation und die Deutsche Abteilung der Internationalen Akademie für Pathologie bereits bei der ersten Site Inspection für die Stadt Köln und das Congress-Centrum begeistern“, so Bernhard Conin, Geschäftsführer von KölnKongress. Und die Erwartungen der Organisatoren wurden nicht enttäuscht: „Wir haben sehr viel positives Feedback erhalten, alle Teilnehmer haben sich sehr wohl gefühlt - dieser erste gemeinsame Kongress war einer der erfolgreichsten in der IAP-Geschichte“, resümiert Martina Schmidt, Geschäftsführerin der IAP (Internationale Akademie für Pathologie Deutsche Abteilung e.V., Bonn).

Zum viertägigen 10. Internationalen Hodgkin-Symposium (ISHL 10), dem weltweit größten internationalen und interdisziplinären Kongress zum Hodgkin-Lymphom, trafen sich rund 850 Teilnehmer aus der ganzen Welt im Gürzenich Köln. Spezialisten aus den Fachgebieten Hämatologie/Onkologie, Molekularbiologie, Immunologie, Strahlentherapie, Nuklearmedizin und pädiatrische Hämatologie/Onkologie diskutierten über neue therapeutische Strategien und den Einsatz innovativer Substanzen. Seit 1986 findet das Symposium alle drei Jahre statt. Nun war es zum dritten Mal in Folge vom 22. bis 25. Oktober 2016 zu Gast im Gürzenich Köln. KölnKongress freut sich auf die nächste Veranstaltung im Herbst 2018. Mit seinen sechs charakteristischen Räumen unterschiedlicher Größe, ausgestattet mit modernster Veranstaltungstechnik bildet der Gürzenich einen idealen Rahmen für solche internationalen Kongresse. Auf 2.500 qm Ausstellungsfläche bieten die beiden großzügigen Foyers außerdem genügend Raum für kongressbegleitende Ausstellungen. Nicht zuletzt ist auch die Lage mitten im Zentrum Kölns ein großes Plus für diese besondere Location.
 

 

Kontakt

KölnKongress GmbH
Messeplatz 1
D-50679 Köln

tel: +49 221 821 21 21
fax: +49 221 821 34 30
info@koelnkongress.de