Die erste Adresse für Hauptversammlungen und (Groß-)Kongresse: Das Congress-Centrum Koelnmesse

Bereits in den ersten Monaten versprach 2016 ein Rekordjahr für das Congress-Centrum Koelnmesse zu werden – im Veranstaltungskalender fanden sich internationale medizinische Kongresse, Tagungen und Hauptversammlungen verschiedener Aktiengesellschaften – weitere hochkarätige Kongresse folgen nun im zweiten Halbjahr.

Im September ist der Weltpathologen-Kongress im Congress-Centrum Koelnmesse zu Gast. Vom 25. - 29. September werden bis zu 3.500 internationale Besucher erwartet. Darauf folgen unter anderem die Deutsche Tonmeistertagung, der Absolventenkongress und die VdS Brandschutztage, die alle bereits zum wiederholten Mal im Congress-Centrum Koelnmesse stattfinden. (Internationale) Kongresse dieser Größenordnung sind auch für die Kongress-Stadt Köln ein bedeutender Imagefaktor.

Das Congress-Centrum Koelnmesse behauptet sich 2016 aber auch als attraktiver Veranstaltungsort für Hauptversammlungen: Bereits im ersten Halbjahr waren die BAYER AG, die Covestro AG und die Deutz AG zu Gast. Im Juni folgten die Veranstaltungen der INDUS Holding AG, der Ströer SE und STRABAG AG dicht aufeinander. Die Unternehmen schätzen die Vorteile des Congress-Centrum Koelnmesse: Die innenstadtnahe Lage auf dem Gelände der Koelnmesse und die hervorragende Anbindung sowie optimale Erreichbarkeit auf allen Verkehrswegen.
Das Congress-Centrum Koelnmesse verfügt insgesamt über 19.500 Sitzplätze - die mehr als 20 Räume können variabel und individuell den jeweiligen Anforderungen der einzelnen Veranstaltung angepasst werden. Alle Räume sind mit modernster Veranstaltungstechnik ausgestattet.

Der 1.380 Quadratmeter große Kristallsaal im Congress-Centrum Ost ist geeignet für Veranstaltungen mit bis zu 1.500 Personen. Der 1.000 Quadratmeter große Congress-Saal bietet bis zu 1.100 Personen Platz. Der Offenbachsaal mit 688 Quadratmetern hat Kapazitäten für bis zu 650 Personen.

Im Congress-Centrum Nord finden bis zu 700 Personen im 710 Quadratmeter großen Konrad-Adenauer-Saal Platz. Über diese Kapazität verfügt auch der bis zu 710 Quadratmeter große Rheinsaal, der in mehrere Teilbereiche aufgeteilt werden kann.

Des Weiteren stehen unterschiedlichste Konferenzräume und großzügige Foyers in beiden Congress-Centren zur Verfügung, die parallel für Rahmenveranstaltungen, Unternehmenspräsentationen und kongressbegleitende Ausstellungen genutzt werden können.

 

Kontakt

KölnKongress GmbH
Messeplatz 1
D-50679 Köln

tel: +49 221 821 21 21
fax: +49 221 821 34 30
info@koelnkongress.de