Gürzenich und Tanzbrunnen: Einige Wohlfühlmaßnahmen werden bereits umgesetzt

KölnKongress investiert in diesem Jahr rund 370.000 Euro für die Erhöhung der Aufenthaltsqualität von Besuchern und Veranstaltern im Gürzenich und  im Tanzbrunnen. Der Startschuss für die Durchführung der Maßnahmen ist bereits gefallen.

Die Zufriedenheit der Veranstalter und Besucher steht für KölnKongress an erster Stelle – der gewohnt hohe Standard wird darum stetig verbessert. Besucher und Veranstalter werden gleichermaßen von diversen technischen und baulichen Neuerungen und Maßnahmen im Gürzenich und dem Tanzbrunnen - die seit 1997 bzw. 1998 von KölnKongress betrieben werden -  profitieren.

Einige Beispiele aus dem Maßnahmenkatalog des Gürzenich:
Zur besseren Orientierung im Haus wird ein elektronisches Besucherleitsystem installiert. Für eine optimierte Tonqualität wird die Beschallungsanlage im Großen Saal zum Teil erneuert. Zudem werden Ladestationen für Handys und Tablets bereitgestellt und berührungsfreie Wasserhähne installiert. Der größte Konferenzraum erhält einen Präsentations-Flatscreen. Ein Wärmeschleier im Eingangsbereich wird zukünftig Zugluft im Foyer vermeiden.

Einige Beispiele aus dem Maßnahmenkatalog des Tanzbrunnens:
Am Tanzbrunnen versorgen zwei großformatige Outdoor-LED-Wände die Zuschauer zeitnah mit Informationen. Im Theater wird ein komplett neues Bühnen-Rigging erstellt sowie eine neue Leinwand und ein neuer Beamer installiert. Im Foyer werden die Wände für einen modernen Gesamteindruck neugestaltet. Backstage wurden die Künstlergarderoben vollständig saniert, neu möbliert und mit modernen Telefon- und Datenanschlüssen ausgestattet.

Alle Maßnahmen werden in enger Abstimmung mit der Stadt Köln und dem Denkmalschutz durchgeführt. Weitere Maßnahmen in naher Zukunft sind bereits geplant. Wir freuen uns, Ihnen schon bald modernisierte Locations präsentieren zu können und hoffen, dass sich Veranstalter, Künstler und Besucher gleichermaßen wohlfühlen werden.

 

Kontakt

KölnKongress GmbH
Messeplatz 1
D-50679 Köln

tel: +49 221 821 21 21
fax: +49 221 821 34 30
info@koelnkongress.de