Tonmeistertagung: Zum dritten Mal in Folge im Congress-Centrum Koelnmesse

Die 29. Tonmeistertagung findet vom 17. bis 20. November in Köln statt und kommt damit zum dritten Mal in Folge in die Domstadt. Seit 2012 bietet das Congress-Centrum Nord einen idealen Rahmen für das umfangreiche Tagungsprogramm des Verbands Deutscher Tonmeister e.V.

Seit mehr als 50 Jahren zählt die Tonmeistertagung zu den bedeutendsten internationalen Kongressen der professionellen Audiobranche; sie findet im zweijährigen Turnus statt. Einige Schwerpunktthemen in diesem Jahr sind: Virtual Reality, Musical & Live Sound, Sprachverständlichkeit im TV und aktuelle Trends der Beschallung. Der persönliche Erfahrungsaustausch sowie konstruktive Diskussionen der Teilnehmer runden die Tagung ab. Mehr als 1.500 Besucher werden zur diesjährigen Tonmeistertagung erwartet.

Im Congress-Centrum Nord stehen neben dem Konrad-Adenauer-Saal, dem Rheinsaal und den großzügigen Foyers zahlreiche zusätzliche Räume für Präsentationen, Vorträge und Workshops zur Verfügung. Aussteller und Besucher gleichermaßen schätzen die Vorzüge des Congress-Centrum Koelnmesse. Die variablen und individuellen Nutzungsmöglichkeiten der Räume mit modernster Veranstaltungstechnik, die ideale Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, ausreichend Parkmöglichkeiten vor Ort, ein Bahnhof mit ICE-Anbindung und Hotels in direkter Nachbarschaft. Darüber hinaus bietet Köln als Medienstadt eine passende Plattform für die professionelle Audiobranche und interessante Möglichkeiten für ein spannendes Rahmenprogramm während der Tagung.

„Wir freuen uns, dass wir die Erwartungen des VDT erfüllen und die Tonmeistertagung bereits für die Jahre 2018, 2020 und 2022 wieder für Köln und das Congress-Centrum Koelnmesse gewinnen konnten,“ so Bernhard Conin, Geschäftsführer der KölnKongress GmbH.

 

Kontakt

KölnKongress GmbH
Messeplatz 1
D-50679 Köln

tel: +49 221 821 21 21
fax: +49 221 821 34 30
info@koelnkongress.de