Enthüllung der „Wall of Fame“: Die Bläck Fööss bekamen die erste Ehrentafel für „40 Jahre Tanzbrunnen“ und weitere erfolgreiche Künstler wurden geehrt

Jeder kennt sie: die berühmten Sterne des Walk of Fame in Los Angeles, USA. Heiß begehrt sind aber auch die Ehrentafeln der „Wall of Fame“, die seit kurzem am Tanzbrunnen zu sehen sind.  

Unter Anwesenheit der Bandmitglieder und der Presse wurde am 25. August 2015 die Ehrentafel der Bläck Fööss an der „Wall of Fame“ am Tanzbrunnen enthüllt. Die Bläck Fööss machten den glorreichen Anfang: vier Jahrzehnte erfolgreiche Konzerte am Tanzbrunnen sprechen für sich. 1975 debütierten die jungen Bläck Fööss auf der Deutzer Open-Air-Bühne und geben dort seitdem alljährlich mitreißende Open-Air-Konzerte – 2015 gastierten sie nun zum unglaublichen 40. Mal in Folge am Tanzbrunnen!

Deutlich jüngeren Alters, aber ebenso erfolgreich haben sich auch die Wise Guys in 16 Jahren auf der Tanzbrunnen-Open-Air-Bühne schon einen Stern für ihre Ehrentafel „ersungen“ – der zweite wird folgen, das ist sicher! Im Vorfeld zum Auftaktkonzert zur Albumtour 2015/2016 wurde ihre Ehrentafel im Beisein der A-Capella-Gruppe, der Presse und von KölnKongress-Geschäftsführer Bernhard Conin feierlich enthüllt.

Anlässlich seines 90. Geburtstages wurde Ludwig Sebus, einer der letzten „Krätzchensänger“ echt kölscher Prägung, Komponist, Träger der goldenen Ostermann-Medaille, Grandseigneur und Ehrenmitglied zahlloser (Karnevals-) Gesellschaften, am Tanzbrunnen gebührend gefeiert und verewigt: KölnKongress-Geschäftsführer Bernhard Conin überreichte ihm „seine“ Ehrentafel, die bereits zwei Sterne trägt für zwei(einhalb) Jahrzehnte Musik und gute Laune, mit der Ludwig
Sebus die Kölner am Tanzbrunnen beim Familje Festiväl’che begeistert, bewegt und zum Schunkeln und Mitsingen gebracht hat.

In naher Zukunft werden weitere Ehrentafeln folgen, da zahlreiche Künstler bereits seit Jahren am Tanzbrunnen gastieren. Eine Ehrentafel an der „Wall of Fame“ wird verliehen, sobald ein Künstler zehn Jahre am Tanzbrunnen aufgetreten ist. Für jedes Jahrzehnt trägt die Ehrentafel dann einen Stern.
 

 

Kontakt

KölnKongress GmbH
Messeplatz 1
D-50679 Köln

tel: +49 221 821 21 21
fax: +49 221 821 34 30
info@koelnkongress.de